Bayer bangt um Bender-Zwillinge: Wieder verletzt
DPA
Bielefelds Anderson Lucoqui (M) im Zweikampf mit Leon Bailey (l) und Sven Bender (r) aus Leverkusen. Foto: Friso Gentsch/dpa
DPA

Bielefeld (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz bangt wieder einmal um die Bender-Zwillinge. Die beiden Bayer-Profis mussten verletzungsbedingt am Samstag im Spiel bei Arminia Bielefeld (2:1) vorzeitig ausgewechselt werden. Lars Bender blieb nach der Pause in der Kabine. «Das war eine Vorsichtsmaßnahme. Sein Oberschenkel hat zugemacht. Da wollte ich kein Risiko eingehen», sagte Bosz nach der Partie. Sven Bender musste in der 50. Minute ausgewechselt werden, eine Diagnose gibt es frühestens am Sonntag. Für ihn kam Siegtorschütze Aleksandar Dragovic ins Team.

SOCIAL BOOKMARKS