Coronavirus: Referenzwert ist konstant
Foto: dpa
Im Kreis Gütersloh sind von Montag auf Dienstag drei weitere Corona-Fälle gemeldet. Der Referenzwert bleibt konstant bei 5,8.
Foto: dpa
Die Covid19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner betragen für den Kreis Gütersloh 5,8. Dieser Wert ist im Vergleich zu Montag unverändert. Von den 29 noch infizierten Personen befinden sich 28 in häuslicher Quarantäne. Laut Auskunft der vier Krankenhäuser wird, wie bereits am Vortag, ein Patient stationär behandelt, muss aber nicht intensivmedizinisch versorgt werden. Im Kreis Gütersloh sind seit Beginn der Pandemie 20 Menschen gestorben, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.

Die Zahlen aus den Kommunen des Kreises Gütersloh im Überblick:

Borgholzhausen: Infektionen insgesamt: 37 (Vortag: 37); aktuell infiziert: 0; Todesfälle: 0. 

Gütersloh: Infektionen insgesamt: 770 (768); aktuell infiziert: 11; Todesfälle: 2. 

Halle: Infektionen insgesamt: 76 (76); aktuell infiziert: 0; Todesfälle: 5. 

Harsewinkel: Infektionen insgesamt: 129 (128); aktuell infiziert: 3; Todesfälle: 1. 

Herzebrock-Clarholz: Infektionen insgesamt: 145 (145); aktuell infiziert: 3; Todesfälle: 0. 

Langenberg: Infektionen insgesamt: 100 (100); aktuell infiziert: 0; Todesfälle: 0. 

Rheda-Wiedenbrück: Infektionen insgesamt: 1081 (1081); aktuell infiziert: 6; Todesfälle: 0. 

Rietberg: Infektionen insgesamt: 164 (164); aktuell infiziert: 1; Todesfälle: 0. 

Schloß Holte-Stukenbrock: Infektionen insgesamt: 86 (86); aktuell infiziert: 0; Todesfälle: 1. 

Steinhagen: Infektionen insgesamt: 84 (84); aktuell infiziert: 0; Todesfälle: 8. 

Verl: Infektionen insgesamt: 173 (173); aktuell infiziert: 0; Todesfälle: 0. 

Versmold: Infektionen insgesamt: 57 (57); aktuell infiziert: 3; Todesfälle: 0. 

Werther: Infektionen insgesamt: 30 (30); aktuell infiziert: 2; Todesfälle: 3.

SOCIAL BOOKMARKS