Mann droht, vom Dach zu springen
Foto: dpa
Mit freiem Oberkörper hat ein Gütersloher am Freitagabend drei Stunden lang auf dem Dach eines Gütersloher Krankenhauses gestanden und damit gedroht, in die Tiefe zu springen.
Foto: dpa

Bevor die Beamten um 20.50 Uhr zum Einsatz gerufen worden seien, habe der junge Mann, der unter Medikamenteneinfluss gestanden habe, die Station verlassen und ein Fenster zerschlagen, über das er auf ein fünf Meter hohes Flachdach gelangt sei.

Dort habe er mit unter Medikamenteneinfluss angekündigt, in die Tiefe zu springen. Nach drei Stunden hatte die Polizei ihn vom Gegenteil überzeugt. Die Beamten überwältigten den 29-Jährigen und nahmen ihn in Gewahrsam.

SOCIAL BOOKMARKS