A 2: Brückensanierung erst im Juni
Bild: dpa
Auf der A 2 werden ab Freitag an der Anschlussstelle Rheda-Wiedenbrück Brückenbauarbeiten durchgeführt. Es stehen dann bis Juli nur zwei Fahrstreifen in beiden Fahrtrichtungen zur Verfügung.
Bild: dpa

Wie berichtet, führt die Autobahnniederlassung Hamm des Landesbetriebs am Überführungsbauwerk „Holunderstraße“ umfangreiche Sanierungsmaßnahmen durch. Bis Mitte Juli stehen demnach den Verkehrsteilnehmern auf der A 2 in beiden Richtungen zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Holunderstraße wird gesperrt, Fußgänger und Radfahrer können die Brücke weiterhin passieren.

Die Straßen.NRW-Niederlassung Hamm dichtet das Bauwerk im Zuge Sanierung neu ab. Es erhält eine neue Fahrbahndecke, neue Schutzplanken sowie neue Geländer und Brückenränder („Kappen“). Auch die Fahrbahnübergänge – also die Metallkonstruktionen, die das Ausdehnen der Brücke je nach Umgebungstemperatur gewährleisten – werden ausgetauscht.

In das Maßnahmenpaket investiert Straßen.NRW nach eigenen Angaben 840.000 Euro aus Bundesmitteln.

SOCIAL BOOKMARKS