Ahlener Jecken übernehmen das Rathaus
Bild: Kemper
Die Narren haben sich beim Rathaussturm die Macht in Ahlen gesichert. Das Bild zeigt (v. l.) Adjutant Rainer Kersting, Standartenträgerin Bianka Peters, Standartenträgerin Lea, Landrat Dr. Olaf Gericke, Stadtprinz Heinzpeter I. (Przyluczky), Kinderprinzessin Nika I., Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Kinderprinz Michel I. und Adjutant Ludger Karshüning.
Bild: Kemper

Trotz des schlechten Wetters wollten sich viele Karnevalisten das bunte Treiben auf dem Marktplatz nicht entgehen lassen, als sich Stadtprinz Heinzpeter I. mit dem Kinderprinzenpaar Michel I. und Nika I. mit Standartenträgerin Lea an die Spitze der Stadt setzten. Die Narren ließen sich die gute Laune vom Regenwetter nicht verhageln.

Bürgermeister setzt auf Hilfe seiner Familie und des Landrats

Pünktlich um 15.11 Uhr zogen die Jecken auf dem Ahlener Marktplatz ein. Dort schunkelten sie sich zunächst ein bisschen ein – getreu dem Sessionsmotto: „Heart Rock Café Ahlensia“. Karnevalsprinz Heinzpeter I. spekulierte wohl darauf, dass der Bürgermeister freiwillig abdankt. Doch da hatte sich das närrische Oberhaupt wohl geschnitten: Dr. Berger hatte sich nämlich bei der Verteidigung des Rathauses die Unterstützung seiner Familie und von Landrat Dr. Olaf Gericke und dessen Frau Jutta gesichert. „In der Stadtkasse ist eine Million Euro Überschuss“, sagte der Bürgermeister. „Die könnt Ihr nicht bekommen.“ Er habe die Polizei auf seiner Seite, meinte der Landrat. „Die Kasse kommt mit auf die Wache am Südberg.“

Beim „Steigerlied“  gibt sich Dr. Berger geschlagen

Also musste ein Wettstreit im Singen über die Machtfrage entscheiden. Dabei zog zwar der Bürgermeister das Kinderprinzenpaar Michel I. und Nika I. auf seine Seite. Und ihnen flogen die Herzen die Zuschauer zu.

Als jedoch der Stadtprinz mit Bergleuten auf der Bühne stand und das „Steigerlied“ anstimmte, da konnte der Bürgermeister gar nicht anders: „das sind schwere Geschütze“, befand Dr. Berger: „Ich gebe mich geschlagen.“

Am Rosenmontag folgt mit Umzug das Finale

Am heutigen Rosenmontag, 24. Februar, folgt das große Finale für die Karnevalisten in Ahlen. Beim Rosenmontagszug wollen Stadtprinz Heinzpeter I. und das Kinderprinzenpaar gute Laune verbreiten – trotz der schlechten Wetterprognosen. Los geht es um 14.11 Uhr.

SOCIAL BOOKMARKS