Eurobahn rammt Sattelzug
Bild: Ebert
Die Polizei sicherte den unbeschrankten Bahnübergang. Bahn und Lastwagen konnten die Fahrt selbstständig fortsetzen.
Bild: Ebert

Ein 29-jähriger Fahrzeugführer befuhr nach Polizeiangaben mit seiner Sattelzugmaschine die B 64 aus Richtung Warendorf kommend in Fahrtrichtung Telgte. In Raestrup beabsichtigte er, nach links in die K 19 nach Everswinkel abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem Zug der Eurobahn. Diese war auf dem Weg von Warendorf nach Telgte.

Der Zug prallte dabei auf den hinteren Teil des Sattelanhängers. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von geschätzt 10 000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

SOCIAL BOOKMARKS