Diebe verletzen mit Fluchtfahrzeug Frau
Bild: Feuerwehr Oelde
Bei ihrer Flucht mit einem Pkw haben Diebe am Freitagabend eine 23-Jährige angefahren und verletzt.
Bild: Feuerwehr Oelde

Laut Polizei ereignete sich das Geschehen am Freitag gegen 18.30 Uhr. Die drei Diebe wurden demnach vom Marktpersonal beobachtet, als sie mehrere Zigarettenschachteln einsteckten. Als die Männer zu flüchten versuchten, konnte einer von ihnen von Zeugen festgehalten werden. Ein Polizeibeamter, der zu dieser Zeit privat im Markt anwesend war, griff ebenfalls mit ein und wurde durch Schläge von diesem Dieb leicht verletzt. Der 35-jährige Mann aus Georgien wurden von der Polizei anschließend vorläufig festgenommen.

Fluchtfahrzeug an Lindenstraße abgestellt

Den anderen beiden Männern gelang laut Polizei die Flucht. Sie stiegen im weiteren Verlauf in einen Pkw, den sie zuvor auf einem Parkstreifen an der Lindenstraße abgestellt hatten. Als die Diebe damit losfahren wollten, erreichte nach bisherigen Erkenntnissen eine Zeugin das Fluchtfahrzeug, die den Dieben zu Fuß nachgeeilt war.

Bei ihrem Versuch, die Männer aufzuhalten, wurde die 23-Jährige durch das Fahrzeug im Bereich einer Lieferzufahrt auf den Boden geschleudert und dabei verletzt. Nachdem der Fahrer den Fluchtwagen gewendet hatte, fuhren die Männer davon. Die Frau musste vom Rettungsdienst versorgt werden und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Ermittlungen dauern an

Den beiden Männer gelang es der Polizei zufolge, ihre Flucht anschließend fortzusetzen. Die Suche nach ihnen und weitere Ermittlungen zu dem Geschehen dauern an. 

SOCIAL BOOKMARKS