Eine-Welt-Laden wird neu eröffnet
Bild: Haunhorst
Fühlen sich schon sehr wohl im neuen Damian-Eine-Welt-Laden in Oelde: die Mitarbeiter (v. l.) Regina Romahn, Barbara Gretenkort, Irmgard Varela, Dr. Heinz Francke und Grazina Boszulak. Beim Betreten des Ladens blickt der Besucher unter anderem auf eine Fototapete, die Regenwaldatmosphäre schaffen soll.
Bild: Haunhorst

Dann präsentiert das Team der ehrenamtlichen Mitarbeiter die nun 110 Quadratmeter große und damit im Vergleich zum bisherigen Geschäftslokal vervierfachte Verkaufsfläche.

Fair gehandelte Produkte im Angebot

Darauf bieten die Verantwortlichen beispielsweise fair gehandelte Waren wie Kaffee, Tee, Schokolade und Honig sowie Textilien, Schmuck, Geschenkartikel, Kerzen, Taschen und Körbe an.

Zahlreiche ehrenamtliche Helfer haben angepackt, um den Umzug zu stemmen. Unterstützt werde man auch von der Stadt Oelde sowie von Geschäftsleuten, die Handwerksleistungen kostenlos erbracht oder Einrichtungsgegenstände gespendet hätten, sagt Dr. Heinz Francke, einer der knapp 25 im Laden Aktiven.

Platz auch für Vortragsveranstaltungen 

Anlass für den Umzug sei die Kündigung für das nun ehemalige Geschäftslokal an der Langen Straße 48 gewesen, erläutert er. Den Gedanken, das Geschäft zu vergrößern, hätten zahlreiche Mitarbeiter aber schon länger gehabt, sagt Barbara Gretenkort. „Das haben sich auch viele Kunden gewünscht.“

Nun haben die Verantwortlichen nicht nur mehr Platz, um die Produkte anzubieten und damit den Fairen Handel zu unterstützen. Sie möchten den Laden zum Beispiel auch für Vortragsveranstaltungen nutzen, um die Oelder für das Thema Fairer Handel zu sensibilisieren. Zudem soll die Zusammenarbeit mit der Stadt und mit Schulen intensiviert werden.

Montags bis samstags geöffnet

Der Damian-Eine-Welt-Laden an der Langen Straße 36 ist montags bis freitags von 10 bis 12.30 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Zu diesen Zeiten sind die Verantwortlichen unter w 02522/61290 zu erreichen.

SOCIAL BOOKMARKS