Konrektor-Stelle nun auch offiziell besetzt
Gruppenbild mit frischgebackenem Konrektor: (v. l.) Udo Gohl, Uwe Amsbeck, Bürgermeister Axel Linke, Schulamtsdirektorin Martina Linnenbrink-Linnemann und Schulleiterin Dorothee C. Pinkhaus.

 Neben Bürgermeister Axel Linke, Schulamtsdirektorin Martina Linnenbrink-Linnemann und Sachgebietsleiter Udo Gohl waren viele ehemalige und aktuelle Kolleginnen und Mitarbeiter der Bodelschwinghschule erschienen. Die Gemeindepfarrer Herwig Behring und Cornelius Bury sowie Amsbecks Familie ließen es sich ebenfalls nicht nehmen, zur Beförderung zu gratulieren.

Ganz besonders freute sich Uwe Amsbeck über das Kommen seiner ehemaligen Schulleiterin aus Kindheitstagen, Christa Bittner, und seiner Vorgängerin im Amt, Karin Schwekendiek, die ihn sowohl als Kind als auch als Kollege kennengelernt hat. Uwe Amsbeck ist mit seiner Bodelschwinghschule fest verwurzelt. Unter seinem Geburtsnamen Uwe Born wurde er 1971 an der evangelischen Grundschule eingeschult. In den alten Klassenbüchern fand sich noch die Bemerkung: „Uwes Mitarbeit war in letzter Zeit erfreulich.“ Nach dem Besuch der Bischöflichen Realschule und dem Abitur am August-Wibbelt-Gymnasium absolvierte er zunächst eine Lehre als Bankkaufmann bei der Sparkasse Warendorf, entschied sich dann aber nach insgesamt gut acht Jahren als Bankkaufmann doch für das Lehramtsstudium und kehrte 1999 als Referendar an die Bodelschwinghschule zurück.

Nach zwei Jahren Ausbildung hieß es dann man könne ihm „ohne Bedenken eine Klasse anvertrauen“. Seit Februar 2002 ist Uwe Amsbeck aus der Bodelschwinghschule nicht mehr wegzudenken. 2013 leitete er sie mit zwei weiteren Kolleginnen übergangsweise sehr erfolgreich, bis im Februar 2014 Dorothee C. Pinkhaus Schulleiterin wurde. Ähnliche Ansichten über Erziehung und Förderung von Kindern im beruflichen Bereich und die Begeisterung für Karneval ließen sie ein gutes Team werden. Dorothee C. Pinkhaus: „Hier hat das Schicksal zwei verwandte Seelen zusammengeführt.

Jetzt macht Uwe Amsbeck ganz offiziell das, was er im Bereich Schulleitung schon jahrelang hervorragend geleistet hat. Einen besseren Konrektor könnte es für die Bodelschwinghschule nicht geben.“ Abschließend fand sich noch die Zeit für gute Gespräche.

SOCIAL BOOKMARKS