Weitere Corona-Teststelle in Warendorf
Bild: Kirchner/dpa
Eine zusätzliche Abstrichstelle für Bürger, die sich ohne Symptome kostenlos testen lassen wollen, wird am Montag in der Kreisstadt Warendorf auf dem Gelände des Josephs-Hospiztals eingerichtet. Tests sind täglich zwischen 11 und 13 Uhr ohne Voranmeldung möglich.
Bild: Kirchner/dpa

Um möglichst vielen Bürgern die Gelegenheit zu einem freiwilligen Coronatest zu bieten, öffnet der Kreis am 29. Juni das Corona-Zentrum am Warendorfer Krankenhaus als drittes Testzentrum für die allgemeine Bevölkerung. Jetzt sind dort täglich von 11 bis 13 Uhr ohne Voranmeldung Testungen möglich. In den Testzentren in Oelde  und Ahlen  sowie bei Ärzten haben sich wie berichtet seit Mittwoch Tausende freiwillig testen lassen.

Relativ wenige Infektionen im Nordkreis

Wie sehr das Infektionsgeschehen mit der Nähe oder Entfernung zu Tönnies zusammenhängt, zeigen die aktuellen Zahlen: Warendorf hat nach den aktuellen, am Sonntagnachmittag vom Kreis Warendorf verkündeten Zahlen weiterhin nur sechs akut Infizierte, Everswinkel, Telgte und Ostbevern jeweils keinen einzigen akuten Fall, aber die an der Kreisgrenze zu Gütersloh liegenden Kommunen Sassenberg (8) und Beelen (10) vergleichsweise deutlich mehr.

Aber auch im ganzen Kreis Warendorf lag die ermittelte Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner am Sonntag bereits zum dritten Mal in Folge unter der kritischen Marke von 50 und ging deutlich auf etwa 20 zurück.

SOCIAL BOOKMARKS