Spontan-Party nach Einbruch in Turnhalle
Bild: dpa
Die Polizei in Münster ermittelt wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung: Jugendliche waren in eine Turnhalle eingebrochen - und luden spontan zur Party ein.
Bild: dpa

Kurz vor Mitternacht setzten Nachbarn der illegalen Party ein jähes Ende: Sie hatten sich über ungewöhnlich viele junge Menschen auf dem Schulhof und in der Turnhalle zu so später Stunde gewundert und die Polizei informiert.

Als die Beamten eintrafen, seien etwa 100 Menschen vom Schulgelände geflohen. Die Halle sowie der Schulhof seien mit Flaschen und leeren Tüten vermüllt gewesen. 19 Jugendliche aus Münster im Alter zwischen 16 und 19 Jahren hielten sich noch in der Turnhalle auf und verrieten den Beamten die Namen der Veranstalter der Spontan-Party. Es werde wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung ermittelt, so die Polizei.  

SOCIAL BOOKMARKS