Alltrack -  Passat fürs leichte Gelände
Bild: VW
Wer sich mit der Frage beschäftigt, ob er einen SUV oder einen Kombi haben will, kann Alternativ mit dem Passat Alltrack beide Wünsche in einem Fahrzeug vereinen.
Bild: VW

Drei Versionen eines 2,0-l-Vierzylinderdiesels stehen zur Wahl, sie bieten 190, 245 und 272 PS. Selbst die schwächste Ausführung wartet mit einem doch sehr beachtlichen Basispreis von sage und schreibe 47 800 Euro auf. Vieles, sehr vieles, was das Autofahren heute so angenehm und sicher macht, muss da noch extra geordert und vor allem extra bezahlt werden. Der ab Werk verbaute Allradantrieb hat logischerweise seinen Anteil am hohen Preis und führt gleichzeitig zu einem etwas geringeren Kofferraumvolumen mit aber immer noch völlig ausreichenden 639 bis 1769 Litern.

Der Alltrack ist für leichtes Gelände ausgelegt, verfügt über ein Schlechtwegefahrwerk mit Unterfahrschutz und 17-Zoll-Leichtmetallräder. Seine Vorteile gegenüber dem SUV liegen aber eindeutig auf der Straße. Dank des im Vergleich zu einem SUV deutlich niedrigeren Schwerpunkts lässt sich auch ein Passat Alltrack sehr viel agiler und kurvenfreudiger bewegen als zum Beispiel sein SUV-Bruder Tiguan.

Zusammen mit den beachtlichen 400 Newtonmeter Drehmoment ermöglichen die 190 PS des stets an ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelten 2,0-l-Selbstzünders einen Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 in 8,0 Sekunden. VW nennt eine Höchstgeschwindigkeit von 223 km/h, einen Normverbrauch von 5,1 l/100 km (realistisch dürften etwa 6,5 l sein) und einen daraus resultierenden CO2-Ausstoß von 133 g/km (Abgasnorm Euro 6d-temp).

Im Sommer hatte VW die ersten Vertreter der überarbeiteten Passat-Baureihenfamilie ins Rennen geschickt. Mit einigen Änderungen am Blechkleid, neuer Frontpartie und jetzt serienmäßigen LED-Scheinwerfern sowie einem moderneren Cockpit und neuestem Infotainmentsystem. Ein vollwertiges Head-up-Display indes wird es wohl erst in der nächsten Generation geben. Solange werden Kunden auf die nicht zu einem Auto dieser (Preis-)Klasse passende ausfahrende Plexiglasscheibe schauen müssen.

SOCIAL BOOKMARKS